Authentische Persönlichkeit

Liebe Mitleser,

in meiner Reise in der Welt des bizarren, durfte ich viel kennenlernen, Studios in den ich mit gewirkt habe, als Gast Dame in verschiedenen Städten. Ja irgendwann, sieht man dinge eben anders auf einer Art. Wenn ich jetzt zurück denke, war es durchweg eine schöne Zeit, mit viele Einwirkungen. Da ich für mich einen persönlicheren Weg gehen möchte, sehe ich meine Sessions heute anders. Als authentische Lady, mit eigener Persönlichkeit, eigenen Kleidungstil- der sich nie anpasst, keine typischen klischeehaften aufgesetzen Sessions, abarbeitendes geschehen, ja soetwas war und ist einfach nichts für mich. Ich liebe meine eigene Sicht der Dinge, SM ist nicht mehr dieses was es mal war oder überhaupt, gewesen sein sollte. Wie auch immer, warum ein Studio ? Warum ein Escort ? Ein Studio ist eher der Zweck, für Gegenstände und die Atmosphäre, Escort eben etwas persönlicheres und anders. Beides hat seinen Reiz. Ich möchte in der Zukunft, die Natürlichkeit zum vorschein bringen, hier und da wird sich was auf meiner Website verändern. Meine Bilder werden mit Sicherheit, auch hier anders und authentischer werden.  Die typische Domina bin ich sicher nicht, es ist auch nicht meine Art eine zu sein. Nein, auch diese Bezeichnungen, wie sich alle nennen, ist meiner Ansicht nur eine Bezeichnung. Bei mir erlebst du eine selbstreflektierte Person, die es liebt zu Spielen, die dich nimmt wie es mir passt, dich fordert, dich psychisch als auch physisch ran nimmt. Ein Spiel ohne zu wissen was passiert, ja eventuell wirst du unsicher sein, ja eventuell wird es zu viel für dich sein, ja da musst du durch, sei dir klar, mich kennenzulernen. Meine Gäste mag ich einfach, es entwickelt sich eine Bindung, die sehr Freundschaftlich sein kann. Für die einen bin ich der Kumpeltyp, die unnahbare, die herzliche, die nicht einschätzbare, die etwas andere. Ich habe selber nur Spaß daran, wenn ich auch selber gefallen dran finde. Dies fängt bereits beim kennenlernen. Vielleicht für den einen, bin ich nicht die Domina, wie es für die Vorstellung sein sollte, ja dann ist es eben so. Nein, ich bin wie ich bin, anders, meine eigene Ansicht und das ist auch gut so. Muss Dominanz mit der Kleidung ausgedrückt werden ? Nein, wie ich finde, steckt  hier eher die Unsicherheit im Vordergrund und diese unter der Kleidung. Selbstverständlich, die Kleidung ist der Ausdruck, die Sexy und Kopfkino bewirken können. Es tut auch eine Jeans und dazu ein Basic Oberteil, ist man dadurch weniger Dominant ? Äähhm nein, ich brauche keine künstliche genähten Stücke auf meiner Haut, die dir meine Dominanz zeigen. Ich freue mich auf einen Persönlicheren Weg und wunderschöne Erlebnisse, mit Herren die wissen, worauf es Ankommt. – Die eigene Persönlichkeit!